Aue, 25.03.2017, von Mario Bellmann

3x Bronze für Freiberger Junghelfer

Am Sonnabend (25. März 2017) fand im Ortsverband Aue wieder einmal die Prüfung für die Leistungsabzeichen der THW-Jugend statt. Auch drei Freiberger Junghelfer waren angetreten, um als erste Freiberger das Leistungsabzeichen in Bronze zu erringen.

Erfolgreiche Junghelfer aus Freiberg

Erste Hürde war das frühe Aufstehen, denn bis 8:00 Uhr war in Aue anzureisen. Nach einem kurzen aber leckeren Frühstück (Danke an die Auer Küchencrew!) starteten 2 Junghelferinnen und 8 Junghelfer mit der Theorieprüfung, die alle angetretenen Kandidaten erfolgreich absolvierten. Danach galt es, an verschiedenen Stationen praktisches Wissen und Können zu beweisen. So stand unter anderem Holzbearbeitung und der Umgang mit Leinen und Leitern auf dem Programm. In einer Gruppenaufgabe mussten Teamgeist und Kommunikationsfähigkeit unter Beweis gestellt werden.

Nach dem Mittagessen folgte dann der Höhepunkt des Tages: die begehrten Leistungsabzeichen wurden den glücklichen Absolventen überreicht… alle angetretenen Junghelferinnen und Junghelfer konnten ihr angestrebtes Ziel (7 x Leistungsabzeichen in Bronze und 3 x Leistungsabzeichen in Silber) erreichen.

Glückwunsch an die erfolgreichen Junghelferinnen und -helfer! Möge deren Erfolg Ansporn für weiterhin gute Leistungen und Vorbild für die anderen Mitglieder der Jugendgruppen sein.


  • Erfolgreiche Junghelfer aus Freiberg

  • Holzbearbeitung

  • Umgang mit Leitern

  • Fachkundiges Seilaufnehmen

  • Stolze Junghelfer mit ihren Urkunden und Abzeichen

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: