Chemnitz, 15.03.2013

Brückenbau in Chemnitz

Am letzten Winterwochenende des Jahres (15./16.03.2013) beteiligten sich sechs Helfer unseres Ortsverbands am Bau einer Baileybrücke über den Fluß Chemnitz, den die Fachgruppe Brückenbau des THW Dresden im Auftrag der Landestalsperrenverwaltung durchführte. Diese Behelfsbrücke sollte am 23.03.2013 während des Bürgerfestes am "Tag des Wassers" für kurze (Fuß-)Wege zwischen den verschiedenen Festlokalitäten sorgen.

Die Helfer des THW Dresden waren bereits am Donnerstag (14.03.2013) gefordert, als insgesamt 35 Tonnen an Material, Werkzeug und Gerät verlastet werden mussten. Ab Freitag früh erfolgte das Abladen vor Ort, am Falkeplatz in Chemnitz, und ab 16 Uhr, als die Mannschaft komplett war (jeweils sechs Helfer aus Dresden und Freiberg), konnte der Aufbau der Brücke in Angriff genommen werden. Bergeräumgerät und Kran nahmen dabei die schwersten Arbeiten ab, es blieb jedoch noch genügend Handarbeit "übrig", um bei den Helfern keine Langeweile aufkommen zu lassen: Segmente verbolzen, Querträger einbauen, Verstrebungen anbringen, Windenverbände einspannen, etc. Gegen 22 Uhr war der Rohbau fertiggestellt, so dass nach kurzem Aufräumen die Unterkunft des OV Chemnitz angefahren werden konnte, der dankenswerterweise nicht nur die Übernachtung vor Ort ermöglichte, sondern auch für die Verpflegung sorgte.

Samstag früh wurden letzte Montagearbeiten am Brückenrohbau durchgeführt sowie alle Verbindungen und Verstrebungen nochmals überprüft. Nachdem die Widerlager vorbereitet waren, wurde das 27,5 Meter lange und 18 Tonnen schwere Bauwerk durch den Schwerlastkran einer kommerziellen Firma eingehoben. Auch die Brückenlängsbeläge wurden per Kran an ihren Bestimmungsort gehoben und dort von Hand verlegt. Abschliessend erfolgte das Aufbringen des Holzbelages und dessen Fixierung durch verschraubte Holzbohlen. Die fertige Brücke mit einem Gesamtgewicht von 28 Tonnen hat eine zulässige Tragkraft von 12 Tonnen.

Der Rückbau des eingesetzten Materials konnte bis 18 Uhr abgeschlossen werden, so dass die Freiberger Helfer um 19 Uhr wieder in ihrem OV eintrafen. Zwei arbeitsreiche Tage hatten einen interessanten und nicht alltäglichen Einblick in die Tätigkeiten der Fachgruppe Brückenbau geliefert.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: