Freiberg, 13.05.2012, von Blanka Sperner

Doppelter Einsatz...

...war am 13. Mai 2012 beim 1.Freiberger Seifenkistenrennen gefragt, als das THW sowohl für die Absicherung sorgte als auch am Rennen selbst teilnahm.

Mit Blaulicht durch die Bahnhofstraße

Ein knappes Dutzend Helfer postierte sich entlang der 350 m langen Rennstrecke in der Freiberger Bahnhofsstraße, um einen sicheren Ablauf  des Rennens zu gewährleisten. Zum Glück kam jedoch nur eine der 40  teilnehmenden Seifenkisten aufgrund "überhöhter Geschwindigkeit" an der Ausfahrt aus der Schikane ins Schleudern und landete neben der Rennstrecke -- glücklicherweise ohne Schaden an Fahrer und Kiste. Ansonsten war ein Eingreifen nur in einer der Rennpausen nötig, als die Kartfahrer ihre Künste zeigten und einer von ihnen wegen defekter Lenkung den geraden Weg durch die Reifenschikane suchte. Auch hier ging alles glimpflich ab.

Unsere Jugendhelfer hatten sich für die Teilnahme am Rennen mit der Kita "Abenteuerland" zusammengetan und schickten zwei Fahrer ins Rennen. Beide gaben ihr bestes und steuerten ihr blaulicht-bestücktes Gefährt sicher ins Ziel. Andere waren zwar schneller, aber keiner glänzte durch derart gleichmässige Fahrzeiten wie unsere Jung-THWler, so dass der Sieg in der Kategorie "Gaudi" eingefahren werden konnte (nur 0,11 Sekunden Differenz zwischen den drei Durchläufen!).


  • Mit Blaulicht durch die Bahnhofstraße

  • Unsere Rennfahrer Pascal und Christopher mit Seifenkiste und Pokal

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: