Freiberg, 04.01.2020, von Mario Bellmann

Erster Dienst 2020

5 Helfer absolvieren Motorsägen-Ausbildung Modul C

Früh im neuen Jahr ging es für 5 Helfer unseres Ortsverbandes mit Ausbildung weiter. Am Samstag (04. Januar 2020) galt es, sich in Sachen Arbeiten mit der Motorsäge weiter zu qualifizieren. Nachdem Ende 2018 eine größere Zahl an Helfern die Ausbildung zum Motorsägenführer (Module A und B  nach DGUV Information 214-059) absolvierten hieß es für die ausgewählte Truppe Weiterbildung. Nach Vorgabe der Unfallversicherung heißt dieser Ausbildungsblock „Arbeiten mit Motorsägen in Arbeitskörben von Hubarbeitsbühnen und Drehleitern“ (Modul C nach DGUV Information 214-059) und endete mit dem praktischen Ausbildungstag, bei dem das Arbeiten aus dem Arbeitskorb unseres Teleladers gelernt wurde. Unter Anleitung des Feuerwehr-Kreisausbilders absolvierten unsere Helfer die Ausbildung in bis zu 14 Metern Höhe und lichteten hierzu einen Baum am Rande des Freiberger Stadtwaldes, der uns dankenswerter Weise hierfür zur Verfügung gestellt wurde. Nach 7 Stunden harter Arbeit unter teils widrigen Wetterbedingungen (Wind-/Sturmböen, Regen-/Schneeschauer) konnten Ausbilder, fünf fortgebildete Motorsägen-Führer und die beiden unterstützenden Helfer der Fachgruppe Räumen die Arbeit vor Ort beenden. Zurück im Ortsverband musste dann die eingesetzte Technik noch gereinigt und wieder einsatzbereit gemacht werden, bevor dann der wohlverdiente Feierabend anstand.

Unser Dank für die erfolgreiche Ausbildung gilt dem Feuerwehr-Kreisausbilder Falk Morgenstern  ebenso wie der Familie Rabe (www.bauer-rabe.de), die das Übungsobjekt zur Verfügung stellten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: