Dresden, 08.09.2015

Flüchtlingshilfe

Einer von Vielen

Nachdem nicht der Wecker, sondern das Einsatzhandy morgens um 5 zum Einsatz nach Dresden gerufen hatte, ist der Einsatz noch am Laufen. Gemeinsam mit den Ortsverbänden Görlitz, Pirna und Zittau wurde eine Notunterkunft für Flüchtlinge errichtet. Teil unserer Aufgabe war es den Zeltboden einzubauen, die Feldbetten aufzustellen, Decken uvm. zu verteilen, mit einem Radlader Planierarbeiten durchzuführen, Graben ausheben und logistische Aufgaben zu erledigen. Aktuell werden noch Restarbeiten erledigt und die nachgeforderte Beleuchtungseinrichtung installiert. Insgesamt waren/sind 15 Helfer aus Freiberg im Einsatz. Vielen Dank an unsere Helfer und Helferinnen für die gute Arbeit und vielen Dank an die jeweiligen Arbeitgeber für die Unterstützung.

PS: Unserer Leitsatz Nr. 9: Wir setzen uns für die Vielfalt unserer Gesellschaft auch im THW ein.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: