Freiberg, 30.06.2012

Stadtmauerlauf

Wie im letzten Jahr hatten die Läufer Vorrang vor den Autofahrern.

Am traditionellen Stadtmauerlauf rund um die mittelalterlichen Befestigungsanlagen von Freiberg beteiligte sich auch der THW Ortsverband Freiberg. Die 13 ehrenamtlichen Helfer waren allerdings nicht als Teilnehmer am Lauf unterwegs, sondern unterstützten die Polizei bei der Absicherung der 3 km langen Laufstrecke. An Kreuzungen, an denen die Läufer die Straßen überquerten, mussten die Autofahrer kurzzeitig die Motoren abstellen und den Läufern Vorrang gewähren.

Technische Hilfe wurde zusätzlich am Start- und Zielpunkt geleistet, indem dort die Stromversorgung sichergestellt wurde.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: