Brand-Erbisdorf, 04.07.2019, von Sören Krauß

Vermisstensuche in Brand-Erbisdorf

50-Jähriger tot aufgefunden

Foto: Marcel Schlenkrich

Am gestrigen Donnerstag gegen 15:30 Uhr wurde der Ortsverband Freiberg über die IRLS Chemnitz alarmiert. Auftrag war die Suche nach einem 50 Jährigen Vermissten am Badeteich „Erzengler“ in Brand-Erbisdorf. Daraufhin machte sich die 1 Bergungsgruppe auf dem Weg zur Einsatzstelle. Dort angekommen sollten die eingesetzten Kräfte des THWs in Zusammenarbeit mit den anderen Rettungskräften den See absuchen. Nach kurzer Zeit konnte der Vermisste  durch die Kräfte der Feuerwehr nur noch tot aus einem benachbarten Gewässer geborgen werden.

Für den Einsatz vorbereitet war schon die SEARCH-CAM 3000 der Fachgruppe Ortung. Mit dieser wurde der ca. drei Meter tiefe Abfluss des Badeteiches abgesucht. Da dieser auch die Maximaltiefe des Teiches ist, hätte man mit der Kamera den gesamten Grund absuchen können.

Nach einem Rückbau der Einsatzmittel verlegten die Kameraden gegen 18 Uhr wieder zurück in den Ortsverband.

Text: Sören Krauß Foto: Marcel Schlenkrich


  • Foto: Marcel Schlenkrich

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: