Freiberg, 07.09.2012, von Tobias Herrmann

21. Tag der Sachsen in Freiberg

Zum zweiten Mal fand der Tag der Sachsen in Freiberg statt. Unser Ortsverband präsentierte sich an diesem Wochenende im Albertpark mit Technik und mehr.

Informationsstand mit Filmvorführungen

Nach langer Vorbereitungszeit ging es am frühen Morgen des 7. September 2012 mit Radlader, MTW, MTW-OV, Kipper, MzKW und GKW 1 vom Ortsverband aus in den Albertpark. Dort wurde als Erstes von den Helfern unser neues Einsatzgerüstsystem zu einem Rettungsturm zusammengebaut, an dem verschiedene Geräte und Methoden für die Rettung aus Höhen oder Tiefen demonstriert wurden.

Danach wurde ein Trümmerberg aus Betonplatten und -röhren aufgebaut, an dem die Rettungskette des THW gezeigt wurde, angefangen mit der Ortung von Verschütteten über das Anlegen von ersten Öffnung bis schließlich zur Bergung des Verunglückten. Zur Anwendung kamen dabei verschiedenste Rettungsmitteln wie z.B. Schallaufnehmer zur Ortung, Endoskopkamera, Kernbohrgerät, Betonkettensäge, Plasmaschneider, Bergeschleppe und Schleifkorb.

Die Vielseitigkeit des THW und insbesondere unserer Helfer zeigte sich nach einer Anfrage durch den Reservistenverband. Die Reservisten wollten mit Booten Kinder über die Kreuzteiche schippern. Dazu benötigten sie jedoch einen stabiler Steg, an dem die Kinder vom Land in die Boote wechseln konnten. Unter Anleitung unseres OB und stellv. OB baute unsere Jugendgruppe zusammen mit einigen Helfer eine Anlegestelle aus Plastikfässern und Holz, die am Freitagmorgen am Teichrand installiert wurde.

Am Abend erhielten wir hohen Besuch durch den Ministerpräsidenten von Sachsen, Stanislaw Tillich, der sich über die Arbeit des THW informierte sowie sich diese vorführen ließ. Danach hielt er noch ein kurzes Schwätzchen mit unserem Jugendbetreuer, bevor er seinen Weg über die Blaulichtmeile fortsetzte.

Am Samstag herrschte reges Interesse an den technischen Vorführungen am Trümmerberg. Zahlreiche Zuschauer informierten sich über die Gerätschaften sowie über die ehrenamtliche Tätigkeit des THW, die u.a. anhand von Filmen präsentiert wurde.

Höhepunkt der Veranstaltung war der Festumzug, an dem wir uns mit einem eigenen Wagen beteiligten. An dieser Stelle möchten wir einen herzlichen Dank an den OV Dresden senden, der uns einen Plattenanhänger zur Verfügung stellte. Auf selbigem waren Beispiele für die Tätigkeiten des THW montiert, so wie z.B. ein kleiner Sandsackwall und ein Schleifkorb auf der Leiterrutsche.


  • Informationsstand mit Filmvorführungen

  • Der Mehrzwecklastkraftwagen (MzKW)

  • Ausblick vom Rettungsturm

  • Trümmerberg mit diversen Gerätschaften

  • Betonkettensäge

  • Schallaufnehmer für die akustische Ortung

  • Anlegesteg in Nahaufnahme

  • Anlegesteg im Kreuzteich

  • Ministerpräsident Tillich im Gespräch...

  • ...mit unserem Jugendbetreuer

  • Festumzug mit THW-Wagen

  • THW Jugend in Aktion

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: