10.08.2018, von Mario Bellmann

Amtshilfe bei Bergung einer Toten

In der Nacht zu Freitag (10. August) wurde unser Ortsverband alarmiert, um die Polizei bei Ermittlungsarbeiten zu unterstützen.

Power Moon des THWs. (Symbolbild)

Nachdem eine seit mehreren Tagen vermisste Frau in einem Waldstück im Westen von Freiberg tot aufgefunden worden ist, wurde unser Ortsverband von der Landespolizei um Amtshilfe gebeten. Sechs Helfer rückten gegen 0:00Uhr  aus. Einsatzaufgabe war die Bereitstellung eines Zeltes, um die Untersuchungen vor Ort auch bei einsetzendem Regen abzusichern.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde mit den bereits länger vor Ort gebundenen Kräften der Feuerwehr Freiberg zusätzlich eine Ablösung beim Ausleuchten der Einsatzstelle abgestimmt. So wurden – nachdem der Witterungsschutz für die Polizei einsatzbereit aufgebaut war – ein Powermoon, mehrere Strahler aufgebaut und mit einem Notstromaggregat  betrieben, um die Technik der Feuerwehr zurückbauen zu können.  Nach Rückbau der Feuerwehr-Technik konnten die hauptamtlichen Kameraden ihren Bereitschaftsdienst fortsetzen.

Am frühen Morgen (gegen 5:00 Uhr) konnte dann auch unsere Technik zurückgebaut werden und der Einsatz wurde beendet.

Ein besonderer Dank gilt den Einsatzkräften der Freiberger Feuerwehr für die perfekte Zusammenarbeit an der Einsatzstelle.


  • Power Moon des THWs. (Symbolbild)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: